News 2005 Januar

News 2005 Januar
News Regionales Politik Wirtschaft Sport Kultur Wissenschaft

Konzertkartenvermittler erhöht Kapital





Die im SDAX-notierte CTS EVENTIM AG hat die am 23. August 2005 beschlossene Kapitalerhöhung nun auch an der Börse vollzogen. Das Grundkapital wurde durch Umwandlung eines entsprechenden Teilbetrags der Kapitalrücklage von bislang 12.000.000 Euro auf nunmehr 24.000.000 Euro erhöht. Die hierbei entstandenen 12.000.000 neuen nennwertlosen Inhaberstückaktien mit einem rechnerischen Anteil am Grundkapital von je 1,00 Euro wurden den Aktionären am vergangenen Wochenende anteilig im Verhältnis ihres Aktienbesitzes in ihren Depots gutgeschrieben.

Auf die Maßnahme, die im Ergebnis einem Aktiensplit im Verhältnis 1:2 gleichkommt, reagierte die Börse am Montagvormittag mit Aufschlägen von knapp 3%: der Aktienkurs pendelte um € 21,75, dies entspricht einem Kurs vor Umsetzung der Kapitalerhöhung von € 43,50 (Vortag € 42,50). Die Marktkapitalisierung der CTS Eventim AG erhöhte sich dadurch um gut € 12 Mio. auf € 522 Mio. In den letzten sechs Monaten hat sich der Börsenwert des Unternehmens damit nahezu verdoppelt.

"Wir haben durch den reduzierten Preis die Attraktivität der CTS EVENTIM-Aktien sowohl für institutionelle wie auch private Anleger weiter erhöht. Gleichzeitig haben wir durch die Verdoppelung der handelbaren Stücke die Liquidität der Aktie verbessert" erklärt Klaus-Peter Schulenberg Vorstandsvorsitzender der CTS EVENTIM AG.

Die CTS Eventim AG hatte für die ersten beiden Quartale einen zweistelligen Umsatz- und Ergebnisverbesserung im Verkauf von Konzertkarten gemeldet.

Die CTS EVENTIM AG ist eines der führenden deutschen Unternehmen in der Vermarktung von Tickets für Konzert-, Theater- und Sportveranstaltungen sowie ein Veranstalter von Live-Events. Text von bl-media







© news05.de