News 2005 Januar

News 2005 Januar
News Regionales Politik Wirtschaft Sport Kultur Wissenschaft

Klinsmann wird weiter auf Offensive setzen



Einer der großen Gewinner des hart erkämpften 4:3 Auftaktsieges gegen Australien war Oliver Kahn. Er konnte zwar an diesem Abend keinen einzigen Ball halten, hatte aber seinen Humor dennoch nicht verloren. Der Torwart der deutschen Nationalmannschaft war von seiner Forderung nach „Sicherheit zuerst“ vor dem Spiel überholt worden. Doch am Ende waren die ersten drei Punkte im Confederations Cup eingespielt und er konnte der Aussage von Bundestrainer Jürgen Kliensmann nicht widersprechen: Am Ende geht es darum, dass wir als Mannschaft erfolgreich sind. Momentan haben wir unsere Stärken im Offensivspiel, diese müssen wir auch ausspielen.“

Bei den Zuschauern erzeugte die Darbietung eine WM-reife Stimmung im Waldstadion. Die DFB-Auswahl erzielte in sieben von zwölf Partien mindestens drei Tore. Auch die Entwicklung der Fußballtalente Bastian Schweinsteiger und Lukas Podolski bürgt zukünftig für ein äußerst interessantes Spiel.

Allerdings leistete sich die Mannschaft wieder einmal gravierende Fehler in der Rückwärtsbewegung. Klinsmann forderte ein besseres funktionieren beim Umschalten von der Offensive auf die Defensive, hielt jedoch an seiner offensiven Philosophie fest. Unterstüzt wurde er von Ottmar Hitzfeld, der ihm riet, den Weg konsequent weiter zugehen und nicht zu viele deutsche Zeitungen zu lesen.





© news05.de